In der Dunkelheit der Trauer

leuchten die Sterne der Erinnerung

Das Trauern

Trauern ist ein vollkommen natürlicher Prozess, wenn Dich eine Form verlässt oder sich auflöst, mit der sich ein Teil von Dir unbewusst identifiziert hat. 

Trauer ist eine Energie, die danach verlangt, frei gesetzt zu werden und ihren nötigen Platz und Raum zu bekommen.

Daher ist es so wichtig sich ihr zu öffnen. Denn eine ungelebte Trauer wird zu einer verdrängten Trauer. Alles was wir verdrängen zeigt sich irgendwann wieder, denn auch das Verdrängte ist ein Teil von uns und möchte gesehen, erlebt und durchlebt werden. 

Es gibt viele Gründe, um traurig zu sein

Wenn immer Du einen "Verlust" erleidest - wie etwa der Tod eines geliebten Menschen, der Verlust Deines Heims, einer engen Beziehung, einer Freundschaft, Deines guten Rufes, die Kündigung Deiner Arbeit, der Tod Deines Haustieres, der Verlust von Teilen Deiner körperlichen Fähigkeiten, eine Fehlgeburt, gewohnten sportlichen Leistungen - immer dann stirbt etwas in Dir. Es entsteht ein Loch, eine Leere, die unter Umständen sehr schmerzhaft sein kann. 

Trauerbegleitung

Ich helfe Dir, Dich der Trauer und diesem Gefühl der Leere zu stellen, sie zu akzeptieren und annehmen zu lernen.

Voller Achtsamkeit und Liebe öffne ich Dir einen vollkommen geschützen und behüteten Raum, in dem Du einfach nur so Sein darfst wie Du bist, mit allem was sich gerade zeigen möchte.  

Schritt für Schritt wirst Du erkennen, welche Botschaft, Aufgabe und Chance hinter diesem "Schicksal" steckt.
 
Ich unterstütze Dich in dem Prozess, Dich von einer alten Situation zu lösen und für eine Neue zu öffnen. Du wirst Dich neu entdecken und auf eine neue Art und Weise kennen lernen.
Die Liebe und das Vertrauen Dir selbst gegenüber werden wachsen.

Das tiefe Urvertrauen in das Leben, das immer da war und immer da sein wird, erwacht.
trauer1.jpg

Deine Art zu trauern ist einzigartig

Jeder Mensch ist einzigartig. So ist auch die Art des Trauerns einzigartig und vollkommen individuell. 

Es gibt keinen vorgefertigten Plan oder Muster der Trauerphasen, denn jeder Einzelne durchlebt diesen Prozess auf seine ganz persönliche Art und Weise, in seinem Tempo.

Es ist die Seele, die für sich den bestmöglichen Plan und Weg bestimmt.

Ich helfe Dir dabei, Deinen vollkommen individuellen Herzens-Plan und Trauerweg zu erkennen und diesem zu folgen. 

licht_edited.jpg

Ich arbeite weder nach einem vorgefertigtem Schema noch nach einem Plan oder einer Theorie, sondern lasse voll und ganz von etwas Höherem führen. 

Es wird sich zeigen, was für Dich und Deiner Seele in dem Moment ansteht und wichtig ist. 

Wer trauert hat geliebt

Trauer und Liebe sind nahe beieinander.

In menschlicher Gestalt, auf materiellen Ebene, ist das Eine ohne dem Andern nicht möglich. Denn alles was endlich ist, löst sich irgendwann auf.  

Wenn Du Dich für die Liebe öffnest, öffnest Du Dich gleichzeitig auch für den "Schmerz". Beides ist Teil vom Ganzen und untrennbar voneinander. 

Sowohl die Trauer, als auch die Liebe gehören zum Leben. Beides möchte gefühlt und durchleben werden.

Gemeinsam gehen wir durch diesen Prozess